Felsenbirne baum. Amelanchier Felsenbirne

Die Felsenbirne

felsenbirne baum

Selbst wenn Sie das Gehölz radikal schneiden, nimmt sie Ihnen das kaum übel. Diesen Namen trägt sie aufgrund ihrer Apfelfrüchte, die im Herbst zahlreich erscheinen. Sie kann als Hochstammbaum eine Höhe von bis zu 10 m erreichen. Sie ist nach ein paar Jahren bereits so hoch gewachsen, dass sie nicht mehr an einen Strauch erinnert. Sie besitzen eine kugelige Beerenform und sind bis zu einem Zentimeter dick.

Next

Baum

felsenbirne baum

Die meisten der Gattung Amelanchier stammen aus Nordamerika und nur wenige aus Europa und Asien. Als wäre dies nicht genug, so ist die Kupfer-Felsenbirne im Herbst noch von hohem Wert. Die Amelanchier gedeiht in fast jedem Boden, ist anpassungsfähig, anspruchslos, absolut Winterhart und daher eine vielseitig verwendbare Pflanze. An sauren Standorten ist Kalk eine wichtige Nährstoffgabe. Dieser Strauch ist ebenfalls eine Pflanze warmer Felsen und kommt wie Sorbus torminalis und vor allem Cotoneaster integerrimus in den warmen Hängen der Weinbaugebiete vor! Bei der Aussaat kann man ganz den Vögeln vertrauen, naschen diese häufig an der Pflanze, bilden sich schon bald junge Pflänzchen unter dem Strauch. Mit Ausläufern ist die Vermehrung hingegen kaum möglich, da sie nur selten Ausläufer ausbildet. Europäische Felsenbirne Amelanchier ovalis Medik.

Next

Amelanchier laevis 'Ballerina' / Kahle Felsenbirne 'Ballerina' / Essbare Felsenbirne 'Ballerina'

felsenbirne baum

. Die Felsenbirne in der Strauchform Von Natur aus neigt die Felsenbirne eher dazu, als Strauch zu wachsen. Doch Vorsicht, hier können die Triebe nicht einfach wahllos eingekürzt werden. Sie können Ihre Pflanze entweder mit einem gezielten Rückschnitt als Baum erziehen oder durch die Methode des Aufastens. Von Kupferfarben über Grün bis Orange und flammend Rot Im Erdreich bilden sich bei der Kupfer-Felsenbirne viele Wurzeln aus. Von ihrem Aussehen her erinnern die Blüten an fünfzackige Sterne, die wie Funken zwischen den Blättern hervorblitzen. Die Felsenbirne ist ideal für die Einzelstellung sowie als dichter Sichtschutz geeignet.

Next

Baum

felsenbirne baum

Die Form der Laubblätter kann am besten mit den Begriffen verkehrt eiförmig, leicht und regelmäßig gezahnt, stumpf und glatt beschrieben werden. Doch nicht nur durch ihre Optik ist sie ein wahres Schmuckstück. Eine Anpflanzung sollte kein problem darstellen. Genügsam auf der ganzen Linie Der Pflegeaufwand für die Amelanchier lamarckii ist äußerst gering. Ihre Verwendung kann sowohl für Hecken als auch für Einzelstellung dienen.

Next

Felsenbirne als Strauch oder Baum

felsenbirne baum

Als solche werden in die Arten Amelanchier arborea, Amelanchier lamarckii, Amelanchier laevis und Amelanchier ovalis und deren Sorten verwendet, seltener auch Amelanchier alnifolia und Amelanchier spicata. Sie sind allein durch ihre im Frühjahr überragende Blütenpracht bekannt und sehr beliebt. Aufgrund dessen kann auch hier eine Schädigung nicht ausgeschlossen werden. Eine Zeit lang kann sie jedoch auch mit einer mäßigen Trockenheit auskommen. Gray — wird auch als Synonym von Amelanchier basalticola betrachtet oder als Amelanchier alnifolia var. Die Kupferfelsenbirne wächst von Natur aus eigentlich nur als mehrstämmiger Gartenstrauch mit schirmartigen und locker überhändenden Zweigen und Ästen.

Next

Baum des Tages: Amelanchier ovalis

felsenbirne baum

Sie eignet sich zum einen für Freiflächen, als Schnitthecke zur Grundstücksbegrenzung, als Vogelschutz und Vogelnährgehölz, als Solitärgehölz und Hausbaum. Felsenbirnenfrüchte sind für den Frischverzehr und zur Herstellung von Konfitüre geeignet. Kleinwüchsige Sorten lassen sich gut als Strauch erziehen Der Begriff Felsenbirne sagt den meisten etwas, doch um welch eine Pflanze es sich dabei wirklich handelt, wissen nicht alle. Das führt dazu, dass sich unterhalb der Schnittpunkte ein starker Austrieb einstellt. Ohne Blüten oder Früchte ist im späteren Verlauf des Jahres die Unterscheidung von Cotoneaster integerrimus gar nicht so einfach! Mit leichter Bittermandel-Note sowie einem harmonischen Süß-Säure-Spiel überzeugen die aromatischen Leckerbissen aus Mutter Natur jedoch nicht nur ausgesprochene Wildobst-Liebhaber.

Next

Wildobst: Die Felsenbirne

felsenbirne baum

Bis in den Mai hinein kann die Blütenfülle bestaunt werden, bevor sich die Blüten langsam in Früchte verwandeln. Dies gilt vor allem bei einem stärkeren Rückschnitt. Ihre Wuchsform ist strauchartig StB. Im Spätsommer überzeugen wiederum die aus den Blüten hervorgegangenen Früchte den Gaumen mit ihrem saftig-süßen Geschmack. Auch mit harten Wintermonaten kann sie es mit Leichtigkeit aufgrund ihrer Herkunft, in der Kälte oft gegenwärtig ist, aufnehmen. Wird zu spät an die Ernte der Früchte gedacht, kann es passieren, dass Vögel bereits über sie hergefallen sind, denn diese wissen deren fantastisches Aroma sehr zu schätzen.

Next

Amelanchier Felsenbirne

felsenbirne baum

Das gibt der Pflanze ein sehr merkwürdiges Aussehen und auch an die meisten Früchte ist kein Rankommen. Handelt es sich dabei um einen Baum oder einen Strauß? Mit einer saftigen Konsistenz und einem süßen Geschmack stellen die Früchte eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan dar. Ihr erlenartig geformtes Laub färbt sich, ähnlich wie bei der Kupferfelsenbirne, in der Herbstjahreszeit wunderschön feuerrot. Im Herbst färbt sich das Laub oberseits purpurbraun und unterseits bleibt es mehr graugrün. Unter anderem tragen diese pflanzlichen Heilmittel zur besseren Herz- und Kreislauffunktion bei und helfen Mund- und Schleimhautentzündungen oder Schlafstörungen wirkungsvoll zu lindern und zu beseitigen. Kupfer-Felsenbirnen sind äußerst frostharte und windfeste Sträucher oder Bäume, die auch auch mal kurzzeitig starke Nässe oder auch länger anhaltende Trockenzeiten gut vertragen können. Sie besitzen 5 weiße bis zartrosafarbene, längliche, schmale Blütenblätter, 20 gelbe Staubblätter und bis zu 14 Millimeter lange Kronblätter.

Next