Und wenn wir alle zusammenziehen. Kino on Demand

PANDORA FILM Verleih

und wenn wir alle zusammenziehen

Neben ihrer Schauspielkarriere in Dutzenden herausragender Kinoproduktionen betätigte sie sich selbst erfolgreich als Film- und Fernsehproduzentin. In vielen der westlichen Gesellschaften steigt die Lebenserwartung - ebenso wie die Anzahl der Filme zu diesem Thema. Mit sanfter Selbstironie und ein bisschen Wehmut statten diese Schauspieler ihre Figuren aus, wenn sie über ihre Probleme als Autofahrer, Versicherungsnehmer, politischer Aktivist oder Foodkonsument sprechen. Claude Rich ist einer der großen, populären Schauspieler des französischen Kinos und Unterhaltungsfilms, auch wenn er nur selten in Hauptrollen aufgetreten ist. Eine ganze Reihe berühmter Regisseure wie Alain Resnais, Jean Renoir, Claude Chabrol, René Clément, Edouard Molinaro, Bertrand Tavernier oder Francois Truffaut schätzten seine Vielseitigkeit, sein komödiantisches Talent, seine hohe Professionalität.

Next

Und wenn wir alle zusammenziehen? (2012)

und wenn wir alle zusammenziehen

Nun hat sich die Darstellerin für eine weitere französische Komödie mit dem Title Et si on vivait tous ensemble And If We All Lived Together verpflichten lassen. Doch Robelin ist es gelungen, aus der Problematik einen schönen Film über das Altern zu drehen. Schon vor dem Abitur beschloss er, Schauspieler zu werden. Und wenn wir alle zusammenziehen? » darf fleißig über, vor allem aber mit den sympathischen Protagonisten gelacht werden. Auch im neuen gemeinsamen Wohnhaus gibt es in der Gruppe Irritationen, die aus dem Leben gegriffen scheinen, zum Beispiel wenn alle sich zum Essen hinsetzen, Albert jedoch den Fernseher einschaltet. In den 60er und 70er Jahren war er in zahlreichen Komödien und Krimis zu sehen. Immer wieder nimmt er auch im französischen Kino und in Fernsehfilmen Rollen an.

Next

Filmstart wenn wir alle Daniel Brühl und die WG am Ende des Lebens

und wenn wir alle zusammenziehen

Gegenwärtig schreibt die inzwischen 74 Jahre alte Fonda an einer Fortsetzung ihrer Memoiren. Fünf lebenslange Freunde, zwei Paare und ein leidenschaftlicher Frauenheld, ziehen zusammen, um gemeinsam dem Alter die Stirn zu bieten. Krankheiten bedrohen ihre individuelle Unabhängigkeit. Und das mit so reizenden Co-Stars wie Jane Fonda oder Daniel Brühl. Das Thema scheint wie gemacht für die große Gruppe älterer Kinogänger, die Komödie greift den gelassenen Schmunzelhumor reiferer Semester auf, und die Darsteller zeigen an der eigenen Person, wie die Zeit vergeht. Die lebenslustigen Senioren müssen sich zusammenraufen und werden nicht nur mit aktuellen Problemen wie Pünktlichkeit und Kochdienst konfrontiert, sondern auch mit Affären aus der Vergangenheit, die in der Gegenwart noch für Eifersucht sorgen.

Next

Und Wenn wir alle zusammenziehen

und wenn wir alle zusammenziehen

Auf diesem Gebiet warten auch noch ein, zwei Enthüllungen auf die Bewohner. Themen wie Sexualität im Alter, Krankheit, Einsamkeit und Tod werden auch mal salopp adressiert, gesamthaft gesehen aber nicht der Lächerlichkeit freigegeben - damit gelingt dem Regisseur Stéphane Robelin die Gratwanderung. Ein Film über Altern, Tod und Krankheit. Gleichzeitig beginnt seine rasante Laufbahn als Komiker, zunächst im Duo mit Sophie Daumier, später allein. Ohne jegliche Peinlichkeit erzählt Regisseur Stéphane Robelin in seinem zweiten Spielfilm die Geschichte mit großen Emotionen und ohne billige Gags und bringt dabei Schauspieler wie Jane Fonda, Pierre Richard, Geraldine Chaplin und Daniel Brühl zusammen. Um das Miteinander in der Wohngemeinschaft leichter zu gestalten, heuert Jeanne den jungen Student Dirk an, dessen Anwesenheit verborgene Wünsche und bislang streng gehütete Geheimnisse an den Tag bringt. Es ist schwierig, ihn zu kritisieren.

Next

Filmstart wenn wir alle Daniel Brühl und die WG am Ende des Lebens

und wenn wir alle zusammenziehen

Was soll man zu diesem Film sagen? » « Mit Jane Fonda, Geraldine Chaplin, «Der grosse Blonde»-Darsteller Pierre Richard und den französischen Grand Seigneurs Claude Rich und Guy Bedos wohnt hier Filmgeschichte galore unter einem Dach. Er beweist bei dem Thema viel Fingerspitzengefühl, auch wenn das Werk technisch einige filmische Schwächen aufweist und eher wie eine Fernsehproduktion wirkt. Alle Infos: Deutscher Trailer zu Und wenn wir alle zusammenziehen? Ihre humanitäre Unterstützung, auch in Form von Schenkungen, gilt in jüngster Zeit vor allem Mädchen und Frauen. Et si on vivait tous ensemble? Doch die Inszenierung schafft es nicht, die notwendige Tiefe zu erreichen, hält sich fern von Experimenten und kraftvollen Reflexionen über das Alter. Für ihre überzeugende Schauspielkunst auf der Bühne und im Kino wurde sie mit Auszeichnungen und Nominierungen überhäuft. Wenn Geraldine Chaplin gerade nicht dreht, genießt sie die Schweizer Luft oder ihr Strandhaus in Florida.

Next

Und wenn wir alle zusammenziehen?

und wenn wir alle zusammenziehen

Erste Krankheiten, Probleme mit Enkelkindern und Versicherungen, nachlassende Libido und Vergesslichkeit müssen in den Griff bekommen werden. Die unbeschwerten Momente der Gemeinschaft vermitteln etwas von der Wärme und Zuversicht, die sie ihren Mitgliedern verleiht. Im Jahr 2006 erhielt Pierre Richard den Ehren-César für sein Lebenswerk. Aber das Kommunen-Experiment hat auch zur Folge, dass sich die Bewohner besser kennen lernen, als manchen von ihnen lieb ist. Aufgewachsen in der Schweiz und in Beverly Hills, entschied sie sich zunächst für eine Karriere als Balletttänzerin. Jane Fonda Jane Fonda wurde 1937 in New York City geboren. Jeanne möchte, dass er in seiner Arbeit auch das Thema Sexualität im Alter behandelt.

Next

Und wenn wir alle zusammenziehen? (2012)

und wenn wir alle zusammenziehen

Die deutsch-französische Produktion wird von Stéphane Robelin Real Movie inszeniert. Mit der Figur des jungen Dirk, den Daniel Brühl spielt, bringt der Regisseur einen zusätzlichen Spannungsfaktor in die Komödie. Obwohl in dem Film so gut wie nur ältere Menschen mitspielen, ist es keineswegs ein Film nur für Senioren - aber wohl bezeichnend, dass ich mit erheblichem Abstand der Jüngste im Kino war. Schon in der Jugend fühlte er sich vom Theater angezogen, wollte unbedingt Schauspieler werden. Aber, und das kann man ohne Bedenke sagen, alle werden mal alt.

Next